Preise / Stipendien


Haidhauser Werkstattpreis 1993
Anerkennung beim BENE Literaturpreis 1994
Österreichisches Nachwuchsstipendium für Literatur 1994
Talentförderungsprämie für Literatur des Landes Oberösterreich 1997
Arbeitsstipendium des Bundeskanzleramtes 1998
Arbeitsstipendium im Atelier des Landes Oberösterreich in Krumlov
Egon Schiele Zentrum 2001
Siemens Förderungspreis 2002
2. Preis beim Literaturwettbewerb „Geschichten rund um die Apotheke“ 2003
Siemens Förderungspreis 2003
Projektstipendium für Literatur 2003/2004
Anerkennung beim Frau Ava Literaturpreis 2005
Literaturstipendium Wallersee 2005
Teilnahme „Wellen der Poesie“ Polen, Krynica Morska 2006
„artist-in-residence“ Warschau 2007
Teilnahme „Wellen der Poesie“ Polen Sorkwity 2007 und 2009
Projektstipendium für Literatur 2010/2011
Arbeitsstipendium im Atelier des Landes Oberösterreich in Krumlov
Egon Schiele Zentrum 2011
Buchprämie des Bundesministeriums 2013


 

 


Claudia Bitter

Autorin, Übersetzerin für Russisch, Bibliothekarin

Gebrüder Lang Gasse 16
1150 Wien
sykora-bitter@tele2.at

geboren  1965 in Oberösterreich, Studium der Slawistik und Ethnologie

BÜCHER:

was man hier verloren hätte, Bibliothek der Provinz - Edition Linz, 2001 (11 Prosatexte, Vorwort von Christian Loidl)

stimme verliert sich, edition innsalz 2005
(Gedichtband mit Zeichnungen der Autorin)

verloren gehen, klever verlag 2008 (12 Prosatexte)

Wortvögel/Blattwörter, Mitterverlag Intermediale Reihe 2012 (Bildcollagen und lyrische Kurztexte)

Die Welt auf meiner Haut, klever verlag 2013 (10 Prosatexte)

Fischfliegen - aus dem Leben der Flügelflosser Bibliothek der Provinz 2015
(Bildcollagen und lyrische Kurztexte)

sowie zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien
(Die Rampe, Facetten, Podium, Salz, Sterz u.a.)


Über Claudia Bitter

www.Stifterhaus.at - OÖ Literauturgeschichte
www.Literaturnetz.at - Informationen über AutorInnen

 
     
wortperson terminworte buchtextworte klickworte wortbilder